Besonders die alten Maschinen kamen gut an

Rund 1500 Besucher haben am Sonntag den Zweiten Historischen Feldtag in Berschweiler bei Kirn besucht. Bestaunt werden konnten alte landwirtschaftliche Maschinen, die nach jahrzehntelangen Ruhepausen mal wieder zum Einsatz kamen. Da wurden bei so manchem Besucher Erinnerungen wach, und viele junge Menschen waren überrascht, wie mühselig der Erwerb des täglichen Brots damals vonstatten ging. Nach einem herrlichen Sommertag kam der angekündigte Regen pünktlich zum Ende der Vorführungen. Pitschnass, aber glücklich über das gute Gelingen kehrten die Veranstalter nach den Aufräumarbeiten nach Hause zurück. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Nahe Zeitung vom Dienstag, 25. August 2015, Seite 11
Print Friendly, PDF & Email